Veronika Kocianová

Sebstbehandlung der Krankheiten auch des Krebses

Die Verpflegung kann selbst nichts ausheilen , sowieso wenn der Mensch verschiedene Obstsäfte und Gemüsäfte , Tees trinken wird, und es genügt auch nicht nur Vitamine zu nehmen. Es ist noch schlechter mi den Hungerkuren und mit den ähnlichen Blödheiten.Kaum jemand wird bewusst, dass wir dank den gesunden Zellen leben , die die ordentliche Ernährung brauchen.Sie brauchen stark zu werden und sich zu vermehren , um die schwächeren sog. die kranken Zellen liquidieren zu können. Mit der langen Hungerkur / mehr als drei Tage / werden die gesunden Zellen nur schwächer und sie verstärken sich nie. Zur Ausheilung irgendwelcher Krankheit den Krebs inbegriffen , braucht unser Körperden Koplex von Sachen, die eine Gesamtheit bilden müssen. Unser Körper hat auch die Selbstregenerationsfähigkeit, so, wie jede Wunde auch ohne unser Zutun verheilt wird.Aber er muss dazu eine Gelegenheit bekommen! Das Rauchen , Alkohol, das ständige Futtern mit den Dummheiten, zu denen die Mehlspeisen , die ungesunden Speisen , die Salzspeisen, die Süssigkeiten gehören / überall wo sich irgendwelcher Zucker in der Formvon Kochzucker/, überkochte Speisen , die keinen energetischen Wert haben , also elektromagnetische Energie- die Frequenz geben dem Körper keine Möglichkeit . Dann schafft der Körper nicht den Belag von Schadstoffen , von den Giften, /Toxine/ ständig aufzuräumen , und es kann nicht zur eigenen Heilung von innen kommen! Die Obstruktionen beginnen im Körper zu bilden. Die Funktionierungsfähigkeit des Lymphsystems wird blockiert, infolgedessen hört auf die Immunität zu funktionieren und es kommt zur Verschleimung der Schleimhaut und des ganzen Organismus von innen . Dieses bedeutet , dass die Bakterien , das Virus und die Pilzenerkrankungen das Grün haben. Und hier gibt es den Zauberkreis mit den Krankheiten und mit den chemischen Medikamenten, das führt später zur Entstehung der Krankheiten, der chronischen Krankheiten , dann zu den ernsten Krankheiten , bis zum Krebs.


Chemie heilt niemanden

Der grösste und der öfteste Fehler der meisten Menschen ist, dass sie mehr an die chemischen Medikamente als an die Natur und an selbst glauben. Vielleicht auch darum, dass die chemischen Medikamente in jeder Ecke zugänglch sind, sie sind durch die Versicherungen überbezahlt und solches Medikament reicht nur nachzutrinken, was sehr bequem ist. Merken Sie sich , dass die Medikamente können für bestimmte Zeit die Symptome von den Krankheiten unterdrücken, aber sie lösen nicht ihre wirkliche Ursache, denn die Ursache kann ganz nirgendwo versteckt werden , irgendwo wie man denkt! Sehen Sie sich das Video an : Homocystein


Missgönner

Ein frustierter , unglücklicher und neidischer Mensch wird irgendetwas auf diesem Planet verzweifeln und bagatellisieren, auch meine Behauptungen , die ich persönlich allein während eines Jahres hindurchgekommen bin. Negative Stellung, negative Ausdruckweise, negative Bewertung von einem Menschen, der es nicht allein hindurchgekommen ist, der keinen Krebs gehabt hat, kann nicht die bewerten, die sich ausheilen konnten.Der Arzt kann es so vielleicht machen, der die andere Ansicht auf die Sache haben wird, denn er lebt von den kranken Menschen , von den Pharmagesellschaften und nicht von den gesunden Menschen , die kommen zu ihm nicht. Ich habe durchstudiert -tausende Seiten von verschiedenen klinischen Testen, Fachstudien, Arztaussprüchen und von den Menschen , denen es sich den Krebs durch die natürliche Weise auszuheilen gelungen ist .Ich habe auch die Autoren des Nobelpreises bei der Zellenforschung, des menschlichen Körpers und der Vitamine durchstudiert. Solcher Mensch -der Negativist- wird selbsverständlich behaupten, dass es nicht geht, dass es sich nicht lässt, dass es eine Erlogenheit ist und er verfehlt eigentlich ganz alles. Nämlich in der heutigen ,,seltsamen ,,Zeit ist es sehr einfach nämlich ein Kritiker von hinten einem Computer her zu sein. Am Computer , oder am Telefon ist jeder ein Expert und für alles.Aber ich lebe davon nicht, ich widme mich nicht der Genessung für Geld und ich brauche keine Klientel zu gelangen, ich habe davon regelmäßiges Gehalt, und so, ich habe keinen Grund die Menschen einzuführen oder verlogene Kniffe zu benutzen , wie ein Missgönner es beschreibt. Jeder soll seine eigene Meinung machen.


Nicht nur der Krebs hat mich gequält

Ich habe den Krebsauch die anderen Krankheiten beseitigt, die mich jahrelang gequält haben , relativ sehr schnell, manche schon in den ersten Wochen des neuen Lebens. Darum des neuen Lebens, denn der Krebs hat mir es in der positiven Richtung von dem ersten Moment der Erteilung meiner Diagnose geändert.Zum Beispiel. Ich hatte starke Sonnenallergie, die sich so gezeigt hat, dass die kleinteiligen Ausschläge mir auf dem Dekolt und auf dem Hals aufgeworfen wurden , die mich grässlich gejuckt haben, erst gestochen haben. Für das Lindern habe ich jahrelang Fenistil Gel und Gelargin benutzt. Das starke Sodbrennen immer , wenn ich zum Beispiel gefüllten Paprika , Hefekuchen aufgegessen habe, oder ich habe mir mit den Giften in der Form von salzigen Leckerbissen den Magen überfüllt habe. Der übermäßige Haarausfall quält sehr viele Menschen.Das sind nicht hundert ausgefallene Haaare täglich, aber minimal drei - fünf mal.Der Mensch hat Angst, dass alle Haare während der kurzen Zeit verliert. Es ist wirklich ekliges und frustiertes Gefühl, denn der Mensch quält damit wirklich sehr.


Die Grundsätze für die Ausheilung

Ganze Geschichte war aber etwas länger.Es hat mir ein Jahr gedauert, solange ich auf dem eigenen Körper festgestellt habe, was bei der Genessung des Körpers und bei der Ausheilung der Krankheiten am wichtigsten ist.

Die wichtigsten Faktoren für die Ausheilung der Krankheiten sind zuerst die Disziplin und starker Wille , dann folgen:

1. Die Reinigung des lymphatischen Systems durch die Verpflegung und die richtigen Massagen.Das lymphatische System reinigt unseren Körper von den Giften /von den Toxinen/. Die Krankheiten entstehen gerade durch seine Verstopfung, durch die Überbelastung , wann es den Abfallstoff von dem Körper nicht reinigen schafft und der speichert darin und er ruft die Obstruktionen hervor, infolge dessen die Immunität abgeschwächt wird.

2. Saubere Luft mit einem grösseren Anteil von dem Sauerstoff und von den negativen Ionen in der Luft , die in die Zellen durchdringen und damit werden sie gesund. Solche Luft befindet sich vor allem am Meer und in den Bergen bei den Wasserfällen.In solcher Luft werden die Staubkörper , Viren, Bakterien, Schimmel u.a. eliminiert. Ich empfehle den Aufenthalt wenigstens für 30 Tage.

3. Sauberes , unchloriertes , ph Wasser, das die Zellen und den Körper von innen alkalisiert. Die Trinkkur hat ihre mindesten und höchsten Grenzen, und deshalb ist es nötig zu wissen , wie viele Flüsssigkeiten aufzunehmen nötig ist.

4.Gesamte Abwechslung von der Verpflegung, der Zusammensetzung der Speisekarte und der Essgewohnheiten. Die Verpflegung muss an die Nahrungsstoffe reich sein , die der Körper braucht. Es handelt sich um Qualitätseiweißstoffe, Fette, Zucker, Vitamine und Minerallstoffe, denn der Körper auch mineralisiert werden muss. Die Minerallstoffe , alle Vitamine und vor allem die Vitamine B6,B,9,B12 und Vitamin C dürfen nicht fehlen.Die Verpflegung enthält heute 80 % weniger Vitamine und Minerallstoffe als es vor 30 Jahren war. Heute enthalten die Lebensmittel sehr viele Gifte /Toxine/ und Chemie/Pflanzenvertilgungsmittel, Pestizide, Insektizide, Hormone, Steroide, Antibiotika, Aluminium, Blei, Dioxin, Acrylamid, Aflatoxin usw./

5. Die regelmäßigeBewegung und also die sportlichen Aktivitäten einzureihen. Alltägliche Verstärkung der Muskulatur äußert sich bei der Reinigung des ganzen Körpers , des lymphatischen Systems, bei der Verbesserung des Verdauungssystems und bei seiner Reinigung. Nach der sportlichen Aktivität werden die Endorphine sog. die Glückhormone ins Blut abgeschlämmt werden,von denen die Laune verbessert wird.Das kardiovaskuläre System , und der ganze Organismus bis zu den Zellen verstärkt werden, Die Gifte /Toxine/ und Chemie spülen sich bei der Ausatmung , durch den Harn, durch die Darmenleerung und durch das Schwitzen aus.


Der Verlauf meiner Krankheit

Mein Kampfmit dem Krebs ist keine Phantasie. Er ist wirklich und wahr.Ich habe am 19.- ten Januar 2016 angefangen.An diesem Tag habe ich einen Operationseingriff durchgemacht, bei dem mir von dem Arzt das verdächtige Gebilde auf der Stirn beseitigt wurde.Es war ein geöffneter, blutender , und schmerzhafter Ort , etwa 2,6 mal 2 cm gross, der die längere Zeit nicht geheilt wurde und er hat sehr unlockend ausgesehen.Die Operation ist ohne Probleme verlaufen, Das Gewebe wurde zur histologischen Untersuchung entsendet.. In ein paar Tagen sind die Ergebnisse gekommen. Die Wörter des Arztes davon , dass der Befund positiv ist, waren gar nicht positiv. Aus der Anschauung des Arztes konnte ich auslesen , dass ich mich auf alles vorbereiten muss. Ich habe eigentlich damit ein wenig gerechnet, denn er hat mir schon beim ersten Besuch mitgeteilt, dass es gar nicht gut aussieht.Aber als erfahrener Facharzt hat er auf die Ergenisse gewartet, bevor er mir eine erschütternde Diagnose bestimmt hat. Der Hautkrebs im dritten Stadium. Das vierte Stadium ist das letzte. Ich wurde ein wenig durch seine Information überrascht. Dass bis zu 70 % der Menschen mit dem Hautkrebs ,diagnostierendem im dritten Stadium ,sterben.Die Aussichten waren gar nicht rosig und die Fürchten waren ganz auf der Stelle. Also 7 Menschen von 10 in meinem Zustand sterben. Bei solchen grauen Ideen habe ich abends in die mäßige Depression geraten. Bis zum Morgen habe ich begriffen , dass die Depression und das Bedauern keine Richtung zur Ausheilung sind. Ich habe gewusst , das ich beginnen tun muss. In den Rennen mit der Zeit ziehe ich den Kürzeren.Aber ich hatte keine Absicht sie gewinnen zu lassen und ich habe mein Schicksal in meine Hände genommen.


Wie ich mich entschieden habe , was ich mache

Ich habe begonnen nachzuforschen , warum der Krebs gerade bei mir entdeckt hat und wie ich damit mit der Sebstbehandlung eindrehen kann. Ich habe festgestellt, dass das Internet voll von nicht garantierten Informationen über die Ursachen und die Krebsbehandlung ist.Ich habe verschiedene Ergebnisse der klinischenTeste, die Ergebnisse von verschiedenen Forschungen , verschiedene Aussprüche der Menschen und der Ärzte, die sich ausgeheilt haben auch nicht ausgeheilt haben. Ich habe mich zu vielen beglaubigten und unbeglaubigten Erkenntnissen aufgearbeitet.Verschiedene Artikel haben mich gefangengenommen, in denen geschrieben wurde, dass der Krebs im Körper vor allem durch die ständige Übersäuerung des Organismus entsteht,, und es war mir klar, dass es damit mit den körperrnatürlichen Methoden sog. mit den Methoden der Naturheilkunde kämpfen kann. Ich habe mich entschieden !Keine Ärzte, keine Chemotherapie, keine Bestrahlungen , keine Infusien , kein Gehen von einem Onkolog zum Chirurg, oder zum Psychiater / dort sind Sie auch geschickt , wenn Sie von ihnen verordnete Behandlung nicht schaffen werden /! Der Körper wurde selbst krank und er muss auch selbst ausgeheilt werden. Ich habe mich entschieden mit dem Krebs auf eigene Faust zu kämpfen und die onkologische Anstalt gar nicht betreten.Ich habe zur Überzeugung gelangen ,dass eine Menge von Menschen auf die Erschöpfung des Organismus gerade infolge der Chemotherapie stirbt, die alles auch das Gute im Körper tötet. Es wird damit viele Zellen getötet , die dem Körper im Kampf mit dem Krebs helfen könnten.Bei ihrer Einnahme verlaufen viele unnatürliche Prozesse im Körper und es ist vielleicht möglich , dass die einzelnenen Organe infolge der Vernichtung der gesunden Zellen und der roten Blutkörperchen nicht genug Ernährung und genug Sauerstoff bekommen. Infolge dieser Kur ist der Niedersturz eigentlich des ganzen Organismus.Als ob das Blut völlig vergiftet würde. Nach dem Studium aller möglichen Literatur erlaube ich mir zu behaupten , dass die das Recht haben , die behaupten, dass die Chemie in den Körper nicht gehört!!!

Das ist aber die Ansichtssache und viele müssen mit mir nicht einverstanden sein.Aber ich weiss schon heute , dass die Selbstbehandlung des Krebses die einzige und richtige Entscheidung für mich war.


Der Mensch ist für die Ärzte die Nummer nur und der ordentliche Bussines.

Manche von ihnen konnten sich auf eigene Augen davon überzeugen , wovon viele von den Medien erfahren haben, dass es in der Slowakei und in Deutschland direkt in den fachonkologischen Arbeitsstätten mit den Medikamenten einen Handel gemacht wird. Manche Menschen wurden dafür verurteilt, dass sie nicht solche Behandlung den Patienten gegeben haben , für welche die Anspruch gehabt haben, dass sie den Patienten die Medikamente nach den anderen Patienten gegeben haben, oder sie haben gar keine solche Behandlung , wie sie gehabt haben. In der Endfolge ist es um das Geld , um den Bussines der grossen Dimension gegangen, bei der die Ärzte , die Pharmaleute, die Pharmgesellschaften und der Staat verdienen.

Der Einzige, der am Schwanz des Interessen ist , ist der Patient. Der, auf dem am meisten liegen sollte, wird er das , auf dem gar nicht liegt. Niemandem. Der kranke Mensch bleibt hinten wegen des persönlichen Profits deren , die ihre Goldgrube bei der Behandlung der totkranken Menschen entdecken konnten. Meine Vorstellung eines idealen Arztes war und eigentlich auch ist , dass der Arzt der Heiler , der Psycholog, der Berater der Verpflegung sein soll, er sollte ihn anhören und richtig orientieren. Ich kann mir nämlich vorstellen, was der Mensch nach zwei - drei schweren Operationen , nach den Serien von Chemotherapien überlebt, wie viele körperliche Schmerzen und psychisches Qual erlebt. Wenn er in diesem Zustand noch feststellt , dass er nur das Mittel zum Ertrag des Arztes wird, hater keine Lust weiter zu kämpfen. Des Arztes , der durch den Hippokratischen Eid sein Interesse deklariert hat und den Mut den Kranken zu helfen.Denn der Patient wurde für ihn die Nummer , statistische Angabe, die Ziffernschrift, für die von der Versicherung finanzielle Leistung realisiert wird, In solcher Situation kann sich der Patient entscheiden , ob er im Spiel der Ärzte , der onkologischen Anstalten , der Versicherungen fortsetzen will oder er nimmt sein Leben in eigene Hände und er hilft sich selbst.


Die Entsäuerung und Genessung des Körpers

Durch die gründliche und richtige Entsäuerung des Organismus habe ich dem Körper geholfen, damit es zur Symbiose zwischen den Säuren und Alkalien gekommen ist , und so es ist zum Ausgleich ph im Körper gekommen. Es ist sehr wichtig das ganze lymphatische System , das Immunitätsystem und die Schleimhauten vom Sputum zu reinigen , und so ich habe den anderen Krankheitaprozessen , inbegriffen den Metastasen , dem Krebs / dem Schwulst/ auf dem anderem Ort vorbeugt habe. Ich habe meine Zellen im Körper ausgeheilt, was der Grund für alles ist, denn die Zellen sind für unsereTätigkeit verantwortlich.


Die Selbstbehandlung kann die ausgezeichnete Alternative sein

Die Selbstbehandlung, bzw, die Zellengenessung im Körper ist eine von den möglichen Richtungen zur Rückkehr zur Gesundheit, die der Mensch meistens erst dann abfolgt, wenn alle möoglichen medizinischen Alternativen fehlgehen.Aber es muss keine richtige Methode sein.. Ich verleite niemanden zur Selbstbehandlung, ich informiere nur wahr davon, was ich gemacht habe.Jeder hat das Recht sich zu entscheiden und sich seine Heilungsweise auszuwählen. Die Selbstbehandlung der Krankheiten ist die Zellengenessung im Körper, und also die Rückkehr der Gesundheit , der Vitalität, mit der gesunden Verpflegung ohne irgendwelcher Chemie.


Artikel



Meine letzten Fotos

Zeige Fotogalerie »

Meine letzten Videos

Zeige Fotogalerie »